Brain

brain

Markenstrategien entwickeln, bedeutet kreativ zu denken. Anders zu denken. Das Stichwort lautet „Disruptive Innovation“.

Disruption heißt dabei eigentlich: Unterbrechung

Im Silikon Valley ist es heute das Motto für die richtige Methode, Märkte zu attackieren und Marktführer zu verdrängen. (Quelle: Christoph Keese – Silikon Valley)

Beispiele für disruptive Strategien:

  • Airbnb hat den Reisemarkt revolutioniert.
  • Uber den Taximarkt.
  • Itunes oder spotify den Musikmarkt.
  • Lending Club, fidor den Bankenmarkt.
  • Google Car den Automarkt.
  • Amazon den Buchhandel.

Peter Andreas Thiel (US-amerikanischer Investor deutscher Herkunft. Partner des Risikokapital­unternehmens Founders Fund in San Francisco.) hat in seinem Buch „zero to one“ geschrieben:

„Innovativ ist nur das, was Widerspruch hervorruft.

Alles was Konsens produziert, kann nicht disruptiv sein“.

Also seinen Sie kreativ: Fragen Sie sich: „Wie würde ich als Start up meinen Markt angreifen?“. Und erfinden Sie sich neu!!!